Bündner Wohneigentum

Zeitschrift des Hauseigentümerverbands Graubünden

Ausgabe 114 | September 2021

Zurück zur Übersicht

HEV Prättigau bald einmal mit 1000 Mitgliedern

HEV-Präsident Luzi Bardill konnte an der diesjährigen Mitgliederversammlung im Hotel Scesaplana in Seewis 124 gutgelaunte Teilnehmende begrüssen. Einleitend gab er einen Überblick über aktuelle Themen des HEV, so die Erstwohnungsproblematik, den Eigenmietwert, die Liegenschaftssteuer, die Erdbebenversicherung, die Regulierungswut und das Mietrecht. Geschäftsführerin Anje Thöny präsentierte die Jahresrechnung.

HEV-Prättigau-Präsident Luzi Bardill, Geschäftsführerin Anje Thöny und Gastreferent Martin Bühler. (Foto: Christian Imhof)

HEV-Präsident Luzi Bardill konnte an der diesjährigen Mitgliederversammlung im Hotel Scesaplana in Seewis 124 gutgelaunte Teilnehmende begrüssen. Einleitend gab er einen Überblick über aktuelle Themen des HEV, so die Erstwohnungsproblematik, den Eigenmietwert, die Liegenschaftssteuer, die Erdbebenversicherung, die Regulierungswut und das Mietrecht. Geschäftsführerin Anje Thöny präsentierte die Jahresrechnung. Diese schliesst mit einem Gewinn von 4427.92 Franken ab. Martin Bühler referierte zum Thema Luftschutzräume – Sinn oder Unsinn. Zum Abschluss lud der HEV Prättigau traditionsgemäss zu einem Nachtessen ein.

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Neues Tool zeigt, ob Erdwärmesonden möglich sind

Lesen

Volles Haus bei der Generalversammlung des HEV Chur Regio

Lesen